de gb
Michèle Lichtenstein
Christian Bojidar
Stephan Phin Spielhoff
Eva Medusa Gühne
Melina Seiler
Michaela Dudley
Noah Anderson
Dieter Rita Scholl
Jörn Grosse
Bastian Trost
Max Weiland
Maria Koehne
Susanne Foidl
Jan Krüger
Jonas Breitstadt
Marcus Jürgen Zollfrank
Andreas Hammer
Else Buschheuer
Roland Ascheid
Kadir Özdemir
Tim-Fabian Hoffmann
Sten Kuth
Jemima Milano
Florian Appelius
Philipp Leinenbach
Julia Monro
Patrick Hess
Benedikt Zeitner
Michael Gugel
Fabian Schrader
Sven Serkis
Stephan Bürgi
Andrea Schmidt
Carmen Yasemin Zehentmeier
Lara Keilbart
Jens Schadendorf
Michael Rühl
Alexander Tschernek
Frank Biehler
Sabine Bernardi
Finn Valentin Nachfolger
Lili Krasteva
Adel Onodi
Laura Tamoj
Maurizio Onano
Kathy Peters
Oliver Broumis
Lukas Hansen
Fionna Frank
Nicola-Rabea Langrzik
Eva Maria Jost
Benedict Weskott
Marvin Wiechert
René Cheng
Anne Roemeth
Rumo Wehrli
André Hansen
Aşkın-Hayat Doğan
Andrim Emini
Peter Schulze
Patricia Hempel
Fabian Baecker
Markus Tomczyk
Jan Trautmann
Jim Baker
Dominik Djialeu
Sonja Hilberger
Yony Leyser
Claudia Artner
André Kraft
Barbie Breakout
Mario Högemann

Blog 

Der Blog der Queer Media Society versammelt Texte in zwei Rubriken:

QMS-Essays sind vielfältige queere Positionen der QMS-Netzwerker*innen aus unterschiedlichen Medien- und Kulturbereichen. Die Texte bilden die Diversität der QMS-Community ab, die sich nicht auf eine oder zwei Stimmen herunterbrechen lässt.

Sexy Papers sind Einsendungen von queeren Autor*innen, die unserem *Call for Sexy Papers* im Juli/August 2020 gefolgt sind und uns ihre literarisch-queeren Sexszenen geschickt haben. Ganz gleich, ob pornografisch, realistisch, symbolistisch, surreal oder einfach nur poetisch – diese Texte brechen mit einem immer noch hartnäckigen Tabu.



Gepostet am 1. April 2019  | Kai S. Pieck

Angst essen Seele auf

Oder: Warum ist die Angst queerer Schauspieler*innen vor dem Outing so groß? Ein Essay.

Lesen Sie mehr
  • 1
  • 2 (aktuell)

JETZT
Netwerker*in
werden

Haben Sie Interesse an unserer Arbeit oder unseren Themen oder wollen Sie sich aktiv einbringen?

Nach oben