Rumo Wehrli
Frederik Busch
Philipp Stendebach
Tessa Hart
Maik Schurkus
Sven Serkis
Kevin Junk
Milena Arne Schedle
Torsten Lenkeit
Naomi Beukes-Meyer
Lara Keilbart
Tavo Ruiz
Andrea Schmidt
Katrin Schüler-Springorum
Rico Mahel
Dirk Kummer
Melina Seiler
Benjamin Gutsche
Johanna Jackie Baier
Roman Haubner
Benedict Weskott
Jim Baker
Heinrich Horwitz
Mathias Furch
Peter Schulze
Eva Maria Jost
Dörthe Strathausen †
Max Weiland
Dr. phil. Alexander Graeff
Monika Treut
Dr. Martin Ganguly
Jonathan Berlin
Laurean Wagner
Sookee
Stephan Bürgi
Luca Renner
Susann S. Reck
Lili Krasteva
Sascha Thürmann
Sophie Reichert
Marcus Kreuz
Leonie Stäblein
Julian Mars
Henrik Meyer
Gabriel Munoz Munoz
Nico Hofmann
Prof. Dr. Skadi Loist
Susanne Foidl
Micha Schulze
Christoph Gérard Stein
Frank Biehler
Michaela Kis
Martin Bruchmann
Stephan Kämpf
Dr. Florian Krauß
Fionna Frank
Noah Anderson
Ilonka Petruschka
Patricia Hempel
Carmen Yasemin Ipek
Niklas Bauer
Johanna Steiner
Sergej Gößner
Peter Geisberg
Toni Karat
Else Buschheuer
Andrea Schütte
Lan Rommel
Benedikt Langmantl
Kay Ramczyk
Jördis Trauer
Dieter Rita Scholl
Thorben Zoeger
Dominik Ruder
Jonas Gross
Lutz Stoever
Sylvia Mayer
Daniel-Frantisek Kamen
Sebastian Goddemeier
Jobst Knigge
Popo Fan
Yun Huang
Dr. phil. in art. Christian Bettges
Giovanni Arvaneh
Stephan Phin Spielhoff
Johannes Rosenstein
Benedikt Zeitner
Mira Sanjana Sharma
Zero Pilnik
Nadine Rendl
Oliver Zenglein
Manuel Finke
Andrim Emini
Joris Bas Backer
Sophia Kälble
Sascha Eisenhut
Julz Ritschel
Michèle Lichtenstein
Katja Anton Cronauer
Marvin Wittiber
Simon Niemann
Franziska Schiedung
Leroy Leone
Kai S. Pieck
Lena Dirscherl
Petra Niermeier
Driton Sadiku
Barbie Breakout
Dr. Andreas Bareiss
Florian Kamhuber
Kathy Peters
Monika Freinberger
Bernd von Fehrn
Ricarda Hofmann
Michael Rühl
Stefan Mey
Daniel Baaden
Bendix Bauer
Melissa Remington
Julia Monro
Christian Senger
Benjamin Chimoy
Jan Trautmann
Matthias Beier
Mario Canedo
Patrick Heidmann
Vivien Valentiner
Dennis Todorovic
Vanessa Cutraro
Mario Högemann
Fabian Baecker
Angelina Maccarone
Timo Gößler
Stefan Reis
Richard Gonlag
Patrick Hess
Marina Prados i Vila
Claudia Artner
Frank Habatsch
Andreas Korn
Sarnt Utamachote
Sophie Averkamp
Frank Brenner
Axel Schmidt
Olaf Heilemann
Patrícia Bateira a.k.a. NATürlich
Maria Koehne
Monty Arnold
Helge Lodder
Sarah Laminger
Finn Nachfolger
Brix Schaumburg
Pierre Sanoussi-Bliss
Simon Pycha
Olaf Alp
Utz Weber
Jens Schadendorf
Kevin Silvergieter
Illi Anna Heger
Sven Rebel
Dr. Michaela Dudley
Yony Leyser
Jill Weller
Sten Kuth
Johannes Maria Schmit
Ingo Raabe
Tim-Fabian Hoffmann
Zara Zandieh
Christian Hug
Lion H. Lau
Lina Zaraket
Vanessa Most
Nils „Niilo“ Sommer
Ulrich Matthes
Felix Martin
Wieland Speck
Sibylle Berg
Dirk Ludigs
Dr. Andy Machals
Florian Gottschick
Matthias Freihof
Alexander Tschernek
Florian Gärtner
Donat Blum
Markus Tomczyk
Jörg Dinkel
André Schäfer
Dr. Julia Shaw
Florian Appelius
Markus Bechtold
Karen Suender
Morten Bäcker
Klaus Nierhoff
Fabian Schrader
Rolf Grabner
Nicola-Rabea Langrzik
Erwin Aljukić
Maurizio Onano
Daniel Kulle
Sonja Hilberger
Jennifer Fritz
Rüdiger Bach
Aşkın-Hayat Doğan
Chris Miera
Jemima Milano
René Cheng
Gabriele Bischoff
Aviran Edri
Philipp Leinenbach
Anne Roemeth
Alaz Burak Şen
Claudia Mattai del Moro
Gregor Schmidinger
Uli Decker
Oliver Broumis
Jan-Peter Horstmann
Dörte Ulka Engelkes
Jonathan Wooldridge
Marlene Pardeller
Jan Feddersen
Jan Krüger
Julia Fuhr Mann
Charlotte Siebenrock
Francesco Mincione Scharrnbeck
Jörg Brückner
Roland Ascheid
Martin E. Schleker
André Kraft
Joschla M. Weiß
Lars von Schuckmann
Christian Bräuer
Nestor Perez aka Stor Dubiné
Marc Iven
Lori Baldwin
Jozo Jurič
Matthijs Wouter Knol
Gustav Peter Wöhler
Til Schindler
Suki Maria Roessel
River Matzke
Andreas Klaeui
Julius Feldmeier
Elias Asbai
Paula Knüpling
Dr. Patrick Diemling
Jochen Schropp
Luisa Teruel Delgado
Tim Lienhard
Maximilian Moll
Lukas Sauer
Stefan Nickel
Jakob M. Erwa
Eva Medusa Gühne
Oliver Erdmann
Karen-Susan Fessel
Sabine Bernardi
Dominik Bliefert
Jonas Breitstadt
Nora Eckert
Ulrich Meinhard
Nikolai Will
Connie Walther
Amor Schumacher
Paul Spittler
Felix Fichtner
Christian Schäfer
Alexander Pfeuffer
Alex Baur
Merve Aksoy
Kerstin Polte
Eva Tepest
Aline Oliveira
Nadine Lange
Laura Tamoj
Philip Jestädt
Annie Heger
Dirk Fehrecke
Lukas Hansen
Constantin Lücke
Andreas Hammer
Christian Alfred Kahrer
Martin Tietjen
Toby Chlosta
Shamila Lengsfeld
Georgine Kellermann
Michael Gugel
Luise Helm
Oska Borcherding
André Hansen
Miriam Dehne
Cosma Dujat
Bastian Trost
Kriss Rudolph
Thomas Petersen
Joyce V. Newrzella
Dr. Anna Luise Kiss
Christian Bojidar
Dominik Djialeu
Jess Schönrock
Julius Kraft
Tajo Hurrle
Katharina Hackhausen
Marcus Jürgen Zollfrank
Marvin Wiechert
Julia Bardarsky
LCavaliero Mann
Juliane Rump
Raoul Mewes
Lucy Ribeiro
Karen „Kalli“ Brunnbauer
Jörn Grosse
Richard Kranzin
Miku Sophie Kühmel
Ariel Nil Levy
Kadir Özdemir
Joshua Seelenbinder
Jean Denis Rômer
Marco Kreuzpaintner
Armin Wühle
Tilmann Warnecke
Johannes Kram

Aktionen News 

A

Erste Studie über den Mangel an Vielfalt in Rundfunkräten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit QMS-Beteiligung erschienen | 01.08.2022

Die Neuen deutschen Medienmacher:innen (NdM) haben die erste Untersuchung über den Mangel an Vielfalt in Rundfunkräten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks veröffentlicht.

In zwölf Rundfunkräten beaufsichtigen Vertreter*innen der Gesellschaft die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland und sichern deren Unabhängigkeit. Die NdM-Studie geht der Frage nach, ob Rundfunkräte dem Anspruch gerecht werden, der in zahlreichen Gesetzestexten und Gutachten festgehalten worden ist: Als Kontrollgremien der öffentlich-rechtlichen Medien alle relevanten gesellschaftlichen Gruppen in Deutschland mit einzubeziehen.

Es wurden Daten zu den zwölf Rundfunkräten sowie 542 Rundfunkrät*innen mit Blick auf deren Entsendeorganisationen erhoben und ausgewertet. Dazu gehören die neun Rundfunkräte der ARD-Rundfunkanstalten (BR – Bayerischer Rundfunk, Hessischer Rundfunk, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk, Norddeutscher Rundfunk, Radio Bremen, Rundfunk Berlin-Brandenburg, Saarländischer Rundfunk – SR.de, Südwestrundfunk, WDR), der Hörfunkrat des Deutschland Radios, der ZDF-Fernsehrat sowie der Rundfunkrat der Deutschen Welle (DW). Ebenfalls enthält die Untersuchung zahlreiche Interviews mit Expert*innen und amtierenden Rundfunkrät*innen sowie Praxisbeispiele und Empfehlungen für mehr Diversität in den Aufsichtsgremien der Öffentlich-Rechtlichen.

Die Studie ist der erste Überblick über die Besetzungspraxis, den Stand der Debatten und Gesetze sowie über alle amtierenden Mitglieder von Rundfunkräten in Deutschland mit einem Fokus auf die mangelnde Repräsentation gesellschaftlich benachteiligter Gruppen.

In Bezug auf Queerness wurde z.B. erhoben, dass queere Menschen erst seit 2015 in Rundfunkräten vertreten sind, sie fehlen bis heute in der Hälfte aller Rundfunkräte. (Unsere Petition „Queer und sichtbar in den Medien – LSBTIQ* in die bayerischen Rundfunk- und Medienräte“ ist am 12. Mai 2022 im Bayerischen Landtag gescheitert!).

Neben der QMS waren Leidmedien (Sozialhelden e. V.), Lesben- und Schwulenverband (LSVD), MaLisa Stiftung und ProQuote Medien an der Veröffentlichung beteiligt.

Die gesamte Studie „Welche Gesellschaft soll das abbilden? Mangelnde Vielfalt in Rundfunkräten und was dagegen hilft.“ gibt es im Download als barrierefreies auslesbares PDF oder barrierefrei auslesbar online.

Hier geht's zur Studie
Gepostet am 07. August 2022

JETZT
Netwerker*in
werden

Haben Sie Interesse an unserer Arbeit oder unseren Themen oder wollen Sie sich aktiv einbringen?

Nach oben